OrgasmischeMeditation für Mann und Frau – Berlin

Nächste Veranstaltung: sieh in den Veranstaltungskalender!

OrgasmischeMeditation ist ein sicherer Rahmen, sich mit dem Erleben des eigenen Genitals zu beschäftigen und mit dem aufmerksamen Wahrnehmen des Genitals deiner Partnerin/Deines Partners. Dadurch entsteht eine völlig neue, wertschätzende Wahrnehmung für Dich selbst...

Unsere Veranstaltung ist für Mann und Frau. Das bedeutet, dass an diesem Abend sowohl der Mann von der Frau in der Genitalmeditation unterstützt wird, als auch die Frau vom Mann. Beide empfangen und beide geben.

In beiden Fällen werden die eigenen Genitalien ganz sanft und aufmerksam vom Anderen in einer einfachen wiederkehrenden Bewegung berührt. Das findet sehr ruhig statt und ist nicht darauf gerichtet einen Orgasmus zu erreichen oder zu 'produzieren'. Es soll in dieser (vorher festgelegten) Zeit ganz achtsam damit umgegangen werden, was >wirklich< passiert... und zwar bei jedem selbst.
Was dabei passiert ist sehr individuell: Du kannst es als sehr angenehm erleben (oder auch genau nicht), Du kannst Lust, Frust, Angst, Wohlgefühl, Spannung, Langeweile, Freude, Kribbeln, Kälte, Wärme, ... erleben, es können alle Gefühle in Dir entstehen die herauskommen wollen.
Du bist mit allem was da ist willkommen.

Es ist schön, wenn Du diesen Abend mit einem Partner zusammen besuchst, der Dir vertraut ist und mit dem Du schon intim bekannt bist. Was Du an diesem Abend mit Deinem Partner erlebst, wird Eure Beziehung und auch Euren Sex verändern: ihr werdet, wenn ihr Euch gegenseitig unterstützt, Euch Euren Gefühlen zu öffnen, mehr Tiefe und Lust in die Begegnung bringen.  Diese tantrische Methode ist also für Paare besonders geeignet.

Aber, es ist auch für Singles möglich, teilzunehmen, wenn Du Dich auf die Begegnung mit einer unbekannten Person einlassen willst. Das Erlebnis, Dich auch im Beisein eines relativ unbekannten Menschen zu öffnen und Deine Gefühle zu erleben kann Dir eine ganz besondere Erfahrung vermitteln, einen weiten Schritt nach vorne.
Es findet an diesem Abend keine geschlechtliche Vereinigung statt. Die Berührung erfolgt, wenn Du willst, mit (ganz dünnen) Handschuhen, so dass Du auch vor Krankheiten bestmöglich geschützt bist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.