SEX GUTE GRÜNDE – Buchbesprechung

SEX GUTE GRÜNDE – Ein aufregender Guide zu Lust und Vergnügen

Sex gute Gründe

Gerade frisch gedruckt liegt das HardcoverBuch nun vor mir. Es ist grafisch angenehm gestaltet, mit detaillierten farbigen Abbildungen. 30€ sind ein angemessener Preis für das Werk. Bestellbar über den Mentor-Verlag

“SEX GUTE GRÜNDE” ist ein recht umfassendes Buch,
es beginnt bei Mythen über Sex und deren Klarstellung, und endet nicht mit speziellen Tipps zu erogenen Berührzonen oder Multiplen Orgasmen, sondern beinhaltet auch Bereiche wie Errektionsschwierigkeiten, Ejakulationskontrolle und Vorschläge, wie die Paarkommunikation wieder neue Tiefe erreicht. Die beiden Autoren runden das Thema also in viele Richtungen gut ab.
Etwas zu kurz kommt zb die Klitoris (und ihre tatsächliche Ausdehnung… das zu wissen bringt jedoch mehr Klarheit bzgl der richtigen ‘Handgriffe’ zur Stimulation einer Frau). Schräg ist, dass Orgasmus und Ejakulation (immer noch) miteinander verbunden werden, obwohl die Grundrichtung weg vom leistungsorientierten und hin zum GenußSex geht; und es später dann sogar ausführliche Anleitung gibt, wie mann den “trockenen” Orgasmus üben kann. Die immerhin ist sehr ausführlich und gut gelungen.
Positiv ist die angenehm lockere Sprache, die aber auch komplexe Abläufe wie zb den “Big Draw” kompetent und detailliert darstellen kann. Man merkt aber an den Sätzen ab und zu sehr deutlich, dass das Buch übersetzt ist. Hier hätte eine rundere Sprache dem Buch gut getan.

Sehr gut finde ich, dass die beiden Autoren Lillian Rydning und Dag Eian Langsamkeit und Behutsamkeit empfehlen, um die Empfindungsfähigkeit und Lust zu steigern. Und dass sie eigenes Wissen einbringen, das aus ihrer Beratungstätigkeit erwachsen ist.

Fazit: Kaufempfehlung für Menschen, die das Gebiet der Sexualität und die (gemeinsame) Kommunikation über Sexualität für sich fördern wollen.