Rebozo – Körperarbeit mit Tuch

Rebozo ist eine aus Mexiko stammende Technik (rebozo cerrada), bei der mit einem Tuch Verschiedene Körperbereiche behandelt werden.

Die diversen Techniken sind leicht zu erlernen, effektiv und vielseitig einsetzbar.
Rebozo kann jedem gut tun und ermöglicht einen tiefen Entspannungszustand.

Besonders auch gut geeignet in der Schwangerschaft, zur Geburtsvorbereitung, während der Geburt und im Wochenbett zur Lockerung und Entspannung sowie zur Stabilisierung und Wiederverschließung von Körperpartien.


Das Seminar-wochenende bei der Liebesschule wird von Nicole Chalusch und  Marielies Klebel gestaltet. Beide arbeiten als Doulas in Wien und sind erfahrene Rebozo-Lehrerinnen.

Nicole Chalusch verwendet Rebozo in den Geburtsbegleitungen, gibt auch unabhängig davon Behandlungen und organisiert Austauschworkshops. Zwei Töchter.

Marielies Klebel   www.doulama.at
Doula, rebozo, frauenkreise, körper- und ritualarbeit, rebozo austauschworkshops seit 2014; zwei Söhne.

„ich kann transformation leben und immer wieder über mich selbst hinauswachsen, besonders wenn ich im vertrauen und in verbundenheit bin, an mich glaube und mich selbst liebe.“


rebozo cerrada (zentrieren)

gehalten werden • geborgen sein • ankommen in mir

Der achtsame Druck mit dem Tuch unterstützt dabei, die eigene Wahrnehmung nach innen zu lenken, sich selbst zu spüren und in einen tiefen Entspannungszustand zu kommen. Die eigenen Körpergrenzen werden klar wahrnehmbar. Das hilft Energie wieder gut halten zu können und schenkt Sicherheit und Geborgenheit.

Ein körperliches und energetisches Verschließen mithilfe der Rebozo-Technik ist besonders wertvoll…

… nach der Geburt eines Kindes, zum Abschluss der Wochenbettzeit
… zum Verschließen nach einer Geburt unabhängig davon, wie viel Zeit seither vergangen ist
… wenn die Stillzeit zu Ende geht
… zur Unterstützung eines Trauerprozesses, z.b. nach dem Tod eines geliebten Menschen
… bei Überlastung, Burnout und herausfordernden Lebenssituationen

 

ich liege
zeit für mich
sieben tücher und zwei menschen für mich
eingepackt gehalten getragen
meine grenzen spüren
mich spüren
sein

Diese Technik wird üblicherweise von zwei Menschen gegeben.

———————-

REBOZO – bewegt werden • gehalten fühlen • geborgen sein

———————-

Ein Workshopwochenende zum Erfahren, Erspüren und Erlernen der Rebozo Bewegungs- und Entspannungstechnik

für Hebammen, Doulas, KörpertherapeutInnen, Bewegungsbegeisterte, Berührungserfahrene, ganzheitliche BegleiterInnen und Interessierte

 

mit Marielies Klebel und Nicole Chalusch


rebozo workshops: siehe veranstaltungskalender

miteinander erforschen wir das wechselspiel aus dynamischem bewegt sein und ruhigem halt geben mithilfe von festen tüchern (rebozos).

die aus mexiko stammenden techniken sind leicht zu erlernen, effektiv und vielseitig einsetzbar. basale bewegungen lösen spannungen, erinnern ans getragen sein als baby, lassen den eigenen rhythmus finden. so werden die eigenen körpergrenzen klar wahrnehmbar, energie kommt in fluss, geborgenheit wird erfahrbar.

die methode kommt traditionellerweise rund um die geburt zum einsatz. sie eignet sich auch außerhalb des geburtsfeldes sehr gut zum lösen und lockern von verspannungen und blockaden, bei unruhe, stress oder erschöpfungszuständen. rebozo cerrada unterstützt bei (lebens-)übergängen, in zeiten des inneren und äußeren umbruchs, des abschiednehmens und neubeginns. etwas wird abgeschlossen, die energien wieder zentriert und gesammelt, bevor sie sich wieder neu orientieren und ausrichten.

ein tuch umhüllt mich sanft
langsam werde ich bewegt
ich
lasse mich vom rhythmus wiegen
immer tiefer sinke ich hinein
überlasse meinen körper dem schaukeln
bewegung fließt durch mich

ein tanz des moments
ich komme zur ruhe
werde langsam und achtsam
eingehüllt, gehalten, getragen
spüre meine grenzen
spüre mich
bin

der workshop richtet sich an menschen, die bereits erfahrungen im umgang mit dem eigenen und anderen körpern sammeln konnten und in achtsamen kontakt mit dem gegenüber treten können. alle teilnehmerInnen geben und empfangen bewegungen, halt und druck über die tücher. fürs geben braucht es etwas kraft, die bei normaler gesundheit kein problem darstellt. bei fragen und bedenken gerne melden!

im genussworkshop geht es ums vertraut machen mit der technik ums spüren, genießen und erwerben der basistechniken in verschiedenen positionen. auch die rebozo cerrada technik (wiederverschließen mit hilfe der tücher) ist teil des genussworkshops.

beim spezialworkshop vertiefen wir uns in techniken, die rund um die geburt und während der geburt hilfreich sind und widmen uns speziell dem becken. auch unabhängig vom geburtskontext sind die techniken zum lösen von blockaden im becken für frauen und männer interessant. auch bei menstruationsbeschwerden empfehlen wir diese techniken. zusätzlich können wir genauer auf fragen eingehen, und es gibt noch mehr platz für anregungen, austausch und experimentieren.

die workshops sind gemeinsam und getrennt buchbar. wenn du noch gar keine rebozo erfahrung gemacht hast, empfehlen wir dir den genussworkshop vor dem spezialworkshop zu besuchen. 

bitte nimm bequeme kleidung und wenn vorhanden ein oder mehrere feste schals, trage- bzw. rebozotücher mit.

——

 

zur uns:

marielies klebel   www.doulama.at

doula, rebozo, frauenkreise, körper- und ritualarbeit, rebozo austauschworkshops seit 2014

zwei söhne (geb. 2011 und 2015)

„ich kann transformation leben und immer wieder über mich selbst hinauswachsen, besonders wenn ich im vertrauen und in verbundenheit bin, an mich glaube und mich selbst liebe.“

nicole chalusch   www.schichtweise.at

doula, shiatsupraktikerin, aguahara, rebozo, frauenkreise, wasserworkshops, yoga retreat wochen, rebozo austauschworkshops seit 2014, ritualarbeit,

zwei töchter (geb. 1998 und 2003), in freier praxis in wien

„wenn du jemanden begleiten willst, sei achtsam mit dir, geh deinen weg, damit du dich auf andere wege einlassen kannst und achtsam mit anderen bist“